Herren: 3:0 in Sorga

Verfasst am 5. November 2018, von in Herrenfußball.

Das Flutlichtspiel in Sorga gewinnt SuFF Raßdorf 0:3

SuFF Raßdorf gewinnt auch ersatzgeschwächt bei der SG Sorga / Kathus mit 3:0 und führt weiterhin die Tabelle an. In der 7 Minute hatte Y. Kübler das 1:0 am Fuß, sein Schuss verfehlte nur knapp sein Ziel, auch in der 30 Minute und 32 Minute gingen die Torschüsse von Yves Kübler ganz knapp am Tor vorbei. Da es bei Yves Kübler mit dem Tore schießen bis dahin nicht klappte schicke er Pascal Griesam in der 42 Minute mit einen guten Pass auf die Reise, die SG Sorga hoffte auf einen Abseitspfiff der aber blieb aus und Pascal Griesam hatte dann leichtes Spiel und lief alleine auf den Torwart zu und schob den Ball eiskalt zum 1:0 für den SuFF Raßdorf ein. Mit dem 1:0 ging es auch dann in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit brauchte man 8 Minuten, eine Unachtsamkeit in der Abwehr von der SG Sorga in der 54 Minute nutze Peter Kittel mit seinem schwachen linken Fuß zur 2:0 Führung und in der 57 Minute war es wieder Peter Kittel mit einem Torschuss der aber leider zu harmlos war. Es dauerte dann bis zu 92 Minute wo sich da auch der bis dahin glücklose Yves Kübler in die Torschützenliste eintragen durfte und er das 3:0 für SuFF Raßdorf machte. Trotz der vielen Ausfälle stand die Null zum Ende und Torwart Felix Bauer wurde zu selten geprüft was auch an der wieder starken Abwehr lag. Danny Schuchardt machte seine Aufgabe als letzten Mann gut und lief sehr viele lang gespielten Bälle ab und stellte seine Abwehrspieler gut. Mit dem Sieg hat man jetzt 4 Punkte Vorsprung auf Platz 2. Trainer Wirtz ist mit der Leistung und vor allem das zu Null gespielt wurde zufrieden.

Die Mannschaft.: F. Bauer, D. Schuchardt ( Kapitän ), P. Rauschning, R. König, J. Kurth, L. Schäfer, P. Kittel, M. Höhn, T. Meißner, Y. Kübler, P. Griesam

Ersatzspieler.: Ch. Fey, A. Hollenbach

Ohne Einsatz.: Th. Jäger

Drucken

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Facebook
  • Twitter