D-Jugend: Hallenkreismeisterschaft

Verfasst am 18. Dezember 2018, von in Mädchenfußball.

D-Juniorinnen

Auch am zweiten Spieltag der Hallenkreismeisterschaften konnten unsere Mädchen phasenweise voll überzeugen. Zwar hat man die ersten beiden Spiele etwas „verschlafen“: 0:0 gegen Geistal sowie 0:1 gegen Unterhaun, steigerte sich aber bei den Rückspielen deutlich.
Gegen Geistal gewann man auch in dieser Höhe verdient mit 4:0, sowie gegen Unterhaun in einem spannenden Spiel mit 1:0 und sicherte sich so ziemlich souverän die Endrunde.

Die Mädchen aus Grossenenglis blieben auch heute das Mass aller Dinge und blieben alle Spiele ungeschlagen. Einzig unserer erste Vertretung konnte sie einige Minuten ärgern, dauerhaft reicht es aber noch nicht.

SuFF spielte mit Melissa Berger im Tor, Cheyenne Kindorf, Pauline Tann, Sophie Dzinic (2 Tore), Valentina Küntzer, Sophie Witzel, Süreyya Deniz, Lea Havasi, Maya Oertel, Ida Wilutzky (3 Tore).

Für unsere zweite Vertretung gab es heute nicht viel zu gewinnen. Teilweise sind wir um 2-3 Jahre jünger und haben somit noch viel Zeit um aufzuholen. Trotzdem schlugen sich die Jüngsten wacker – hier danken wir Melissa Berger und Cheyenne Kindorf, die nach zwei krankheitsbedingten Ausfällen ihrem Team halfen… Ihr Debüt feierte Lisa Burkard, gewohnt engagiert und mit hohem Einsatz – toll gemacht!

SuFF II: Cheyenne Kindorf (Tor), Sarina Scherner, Melissa Berger, Lisa Burkard, Luisa Gliem, Emma Kühnel, Maja Voland, Amelie Krust, Lara Strube.

print
 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.