Frauen: Pleite im Kellerderby

Verfasst am 26. März 2019, von in Frauenfußball.

0:2 im Kellerderby

Betreuer Michler berichtet:
Beim Spiel unserer Frauen Auswärts gegen Kathus war Pech im Spiel und auch ein Schiedsrichter, der einige fragwürdige Entscheidungen traf.

Zum Spiel: die FSG versuchte in der ersten Halbzeit hinten erstmal dicht zu machen und den Gegener kommen zu lassen, jedoch schien man noch nicht ganz wach und fing sich in den ersten 5 Minuten bereits das 0:1.
Dann flachte das Spiel etwas ab und erst in der 43 Minute konnte der Tabellenletzten durch eine weitere Unachtsamkeit unserer Frauen einnetzen: 0:2.

In der zweiten Halbzeit stellte man komplett um und man kam deutlich besser uns Spiel. Die Damen erarbeiteten sich eine Chance nach der anderen, nur leider konnte man den Ball nicht hinter die Linie bringen.
So endete das Spiel mit 0:2. Hier war mehr drin! Leider konnten die Chancen nicht genutzt werden.

So tauscht man mit dem SV Kathus die Plätze und ist wieder dort, wo man eigentlich nicht stehen will: am Tabellenende.

Nächste Woche steht der Gegner Phillipsthal an und man hofft dort auf die ersten Punkte in der Rückrunde.

FSG spielte mit Caroline Heinzerling (Tor), Ann-Kathrin Schäfer, Sarah Hofmann, Andrea Hempel, Lea Westermann, Hanna Noll, Patricia Bachmann, Janina Trautmann, Denise Sonnabend – Katharina Bachmann, Laura Haag, Jana Höpfner.

print
 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.