Darter schlagen Deutschen Meister

Verfasst am 3. März 2020, von in Dart.

28.02.2020
Hessenpokal (HDV Steeldart) 1/4Finale
SuFF Raßdorf – Dartmoor Darmstadt {7:6}

Raßdorfs Topmannschaft macht das Unmögliche möglich
-> 7:6 Sieg nach 0:6 Rückstand
-> im Hessenpokal 1/4Finale
-> gegen den Deutschen Meister Darmstadt

Nach einem (viel zu) deutlichen Zwischenstand hatten die Darmstädter gefühlt schon die Jacken an. Dann leiteten unsere zwei Jungs Adrian und Marlon in den letzten beiden Einzel mit jeweils 3:0 die Wende ein. So retteten wir uns mit 2:6 in die Doppel. Mit einer taktischen Meisteraufstellung, Willen, Glauben, Konzentration und Anfeuerung durch die Fans gewannen wir tatsächlich alle vier Doppel zum 6:6 Unentschieden.
Die Entscheidung brachte ein Teamgame (acht gegen acht) 1x 1001. Beide Teams stehen auf 40 Rest, doch wir sind an der Reihe. Andreas Kornexl hat die Ehre – und die Nerven – uns zum verrücktesten Sieg aller Zeiten zu checken.

Raßdorf mit:
Adrian Bartholomäus, Alexander Wiedemann, Andreas Kornexl, David Wolf, Marlon Bartholomäus, Michael Winkenbach, Sandro Herwig, Stephan Balogh, Tobias Rüger. Silvio Pogode©

Nächster Einsatz ist das Final Four am 25. April in Frankfurt.
Ein Sieg im Halbfinale würde uns bereits wieder für den Deutschen Pokal am 06. Juni in Hanau qualifizieren.

https://www.hna.de/sport/regionalsport/suff-rassdorf-kroent-sensationelle-aufholjagd-13571666.html

print

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.