Herren bringen 3 Punkte aus Niedergude mit

Verfasst am 19. September 2021, von in Herrenfußball.

Die SG Gudegrund fand besser ins Spiel und drückte Raßdorf in die eigene Hälfte. Aber das 0:1 machte SuFF Raßdorf in der 26. Minute: einen langen Ball über die Abwehr hob Marcus Hähnchen über den heranstürmenden Torwart zur Führung. Ein Traumpass von Johannes Kanzler in der 40. Minute auf Yves Kübler, der dem Torwart keine Chance lies, resultierte in das 0:2 für Raßdorf. Kurz vor der Pause brachte eine Unstimmigkeit in der Hintermannschaft den Anschlusstreffer zum 1:2. So ging es dann auch in die Halbzeit.

Raßdorf kam besser aus der Pause und drückte auf das nächste Tor. Elf Minuten waren im zweiten Durchgang gespielt als Marcus Hähnchen nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Johannes Kanzler ganz sicher zum 1:3. Die Sport- und Freizeitfreunde ließen aber nicht locker und erhöhten in der 60. Minute auf 1:4 durch das zweite Tor von Marcus Hähnchen, der damit seinen Doppelpack perfekt machte. Nur wenig später gab es diesmal einen Elfmeter gegen SuFF Raßdorf, den aber der bärenstarke Morris Linß sehr stark parieren konnte und so seine Mannschaft auf der Siegerstraße hielt. Jetzt kam die SG wieder stärker ins Spiel und konnte durch zwei schnelle Anschlusstreffer in der 71. Minute und 75. Minute auf 3:4 verkürzen. Auch der Ausgleich wäre noch drin gewesen, aber erneut ist es der gut aufgelegte Morris Linß im Tor von Raßdorf, der einen Schuss zunächst mit den Fingerspitzen an den Pfosten lenken und dann sicher aufnehmen konnte. Mit einen glücklichen Sieg und 3 Punkten im Gepäck traten die Jungs die Heimfahrt an.

Die Mannschaft hatte sich fest vorgenommen, Johannes Kanzler einen schönen Abschied aus Raßdorf zu bescheren, der leider wieder in seine Heimat (Hoher Norden) zurück geht. Dies ist der Mannschaft gelungen. Trainer Ralf Wirtz sowie das gesamte Team wünschen ihm viel Erfolg für die Zukunft! Eine schöne Zeit mit Johannes geht zu Ende.

Die Mannschaft: Morris Linß ( Torwart), Johannes Kanzler, Ricardo König, Ricardo Landsrath, Florian Lorenz,  Peter Kittel, David Gliem, Julian Kurth, Bastian Führer, Marcus Hähnchen ( Kapitän) , Yves Kübler

Eingewechselt: Antonio Woye, Uwe Lorenz

Tore: Marcus Hähnchen (2x), Yves Kübler, Johannes Kanzler

print

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.