Frauen: Wichtiger Sieg der Reserve

Verfasst am 11. Oktober 2021, von in Frauenfußball.
+++ Bachmann holt den Sieg in der letzten Minute +++
 
Beim gestrigen Spiel gegen den SV Unterhaun wollte man die Schlappe aus dem Hinspiel wieder wett machen. Wegen der Kirmes in Bosserode kämpften die ein oder andere Frau mit einem soliden Kater auf dem Platz. Nach einer Standpauke vom Trainergespann Björn Katzmann und Georg Michler waren dann alle wach und hochmotiviert…
Der Gegner startete sehr stark und so war es Bianca Treuberg, die mit ihrem Kopf das 1 gg 1 gewann und den Ball hielt (4. Spielminute).
Nun drückte unsere FSG aufs gegnerische Tor, jedoch war die Chancenverwertung erneut katastrophal… Zweimal scheiterten unsere Damen im 1gg1 an der Torfrau oder schossen am Tor vorbei. So war es Lara Vollmann (SV Unterhaun) die ihre Chance witterte und das 1:0 in der 27 Minute schoss. Kurz darauf war es dann Ann-Kathrin Schäfer, die mit einem fulminanten Alleingang den Ausgleich und das Halbzeit-Ergebnis erzielte.
In der Halbzeit sammelte man sich, da die Kirmes doch ihre Spuren hinterlassen hatte. Und voller Tatendrang war es dann Patricia Bachmann die in der 48 Minute nach Ecke von Ann-Kathrin Schäfer zum 2:1 einlochte. Das Spiel wurde nun härter und der Gegner drängte auf den Ausgleich der dann auch von Alisea Görlitz in der 65 Minute erzielt wurde. Alle Zuschauer dachten das es das nun gewesen sei und man mit dem Unentschieden leben müsste. Doch da war es noch einmal Patricia Bachmann die schlussendlich zwei Minuten vor Abpfiff den Endstand zum 3:2 einläutete und die drei Punkte nach Hause holte.
Abschließend kann man sagen: ein sehr starkes Spiel von beiden Seiten und ein Unentschieden wäre auch gerecht gewesen. Heute war es die Mannschaft mit dem quentchen Glück mehr, die gewonnen hat. Nächste Woche geht es um 17 Uhr in Philippsthal weiter für unsere Zweite.
 
Kader: Bianca Treuberg (Tor), Katharina Bachmann, Sophie Marie Wagner, Lisa Marie Waschke, Sarah Hofmann, Ann Kathrin Schäfer, Patricia Bachmann, Jana Höpfner, Leni Müller – Denise Sonnabend, Sabine Schäfer, Sabrina Moog
print
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.