Herren fahren zweiten Sieg ein

Verfasst am 22. August 2019, von in Herrenfußball.

SuFF Herren – TSV Wölfershausen 2:1 (0:1)

In einem ruppigen und durchwachsenen Spiel gewinnt die Erste gegen den TSV Wölfershausen mit 2:1. Die Tore für die Sport- und Freizeitfreunde Erzielen Kübler und Woye.

Die Mannschaft: Killmer, Sülzner, Hähnchen, Negrut, A. Woye, Schuchardt, Zenker, Meißner, Kübler, Kurth, Jäger, Rauschning, Yorulmaz, Reiter.

SuFF Herren II – TSV Blankenheim 2:6 (0:0)

Nach einer couragierten ersten Halbzeit, in die die Platzherren mit einem 0:0 Unentschieden gehen, verliert die zweite Vertretung von Raßdorf am Ende doch noch recht deutlich mit 2:6.

Die Mannschaft: Killmer, Sandrock, Lorenz, Reiter, Hähnel, Akdemir, Riemer, Yorulmaz, Soltani, Mi. Bauer, A. Schäfer, Kittel, Fey.

 

Herren: Erste startet mit Sieg, Zwote verliert

Verfasst am 12. August 2019, von in Herrenfußball.

Am vergangenen Sonntag startete Raßdorf nach 13 Jahren erstmalig und zum zweiten Mal überhaupt wieder mit zwei Herrenmannschaften in die neue Saison. Zum Auftakt gab es direkt einen Doppelheimspieltag. Die „Zwote“ musste zunächst gegen die Reserve von Ausbach/Friedewald ran, danach stand die erste Vertretung der Sport- und Freizeitfreunde bereits in den Startlöchern, um gegen den SV Unterhaun II ein gutes Spiel abzuliefern.

Raßdorf II – SG Ausbach/Friedewald II 0:5

Die Raßdorfer Reserve wurde leider von drei Sportkameraden im Stich gelassen und so startete man nur zu zehnt. Dennoch hielten sich die Platzherren wacker und bis kurz vor der Pause stand es „nur“ 3:0 für die Gäste. Als sich dann aber Strohbach schwerer verletzte, war man nur noch zu neunt. Von dieser Stelle aus wünschen wir Toralf alles Gute und eine baldige Genesung.

Nach der Pause legten die SG dann nochmal nach, bei Raßdorf schwanden die Kräfte und man fing sich noch zwei weitere Gegentore ein. Ausbach/Friedewald verhielt sich dabei sehr fair und schaltete von sich aus einen Gang runter. Am Ende der Partie stand ein 0:5 zu Buche. Ein Dank und Respekt gilt den wackeren Sportfreunden, die diese Partie trotz der Widrigkeiten durchgezogen haben.

Raßdorf I – SV Unterhaun II

Die Erste war hoch motiviert und von Trainer Wirtz gut eingestellt. Das sahen die Zuschauer von der ersten Minute an. Raßdorf ist über die komplette Länge das spielbestimmende Team, das sich auch eine Großzahl an Chancen herausspielen  konnte. Schöner Kombinationsfussball wurde gespielt und so führt ein Zuckerpass von Woye auf Zenker zum 1:0 für die Freizeitfreunde. Zenker umspielt im 16er noch einen Gegenspieler und schlenzt den Ball dann mit viel Gefühl in den rechten Winkel (20. Minute). Eine Viertelstunde später ist es dann Woye selbst, der nach einem Katz-und-Maus-Spiel im Strafraum den Ball in den Maschen unterbringen kann. Eine misslungene Abwehraktion führt dann allerdings zum überraschenden Anschlusstreffer: Eine Bogenlampe fliegt in den Raßdorfer Strafraum, die Hintermannschaft inklusive Raßdorfer Keeper reagieren nicht und so ist es für Kehl ein leichtes, zum 1:2 einzuköpfen. So geht es auch in die Pause.

Im zweiten Durchgang trifft Trainer Wirtz höchstpersönlich zum 3:1 nachdem Kübler mit guter Übersicht den Ball im Strafraum quer auflegte. Nach einem Freistoß der Gäste bekommt dann Raßdorf aber erneut den Ball nicht geklärt und so entsteht aus einem Abpraller eine freie Schussposition, die sich Isaak nicht nehmen lässt und somit den erneuten Anschlusstreffer erzielt. Raßdorf führt noch mit 3:2 und lässt sich auch in der Folge nicht beirren. Mit seinem Doppelpack macht Zenker den Sieg in der 57. Minute dann fast schon perfekt. Bei seinem Schlenzer ins lange Eck hat der gegnerische Keeper keine Chance. Durch einen etwas fragwürdigen Elfmeter kommen die Gäste dann zwar nochmal ran (63. Pothen), aber beim 4:3 aus Sicht der Sport- und Freizeitfreunde soll es dann auch bleiben. Ein spannendes Spiel für die Zuschauer endet mit 3 Punkten für Raßdorf.

Raßdorf II: M. Schmidt, Ch. Fey, S. Pogode, H. Hähnel, T. Strohbach, E. Yorulmaz, Jo. Schad, Mi. Bauer, A. Schäfer, A. Sandrock.

Raßdorf I: L. Killmer, M. Sülzner, P. Rauschning, E. Yorulmaz, A. Woye, T. Negrut, D. Schuchardt, F. Zenker, T. Meißner, Y. Kübler, J. Kurth. Eingewechselt: R. Wirtz, M. Schmidt.

 

Herrenspiele im Kalender

Verfasst am 9. August 2019, von in Herrenfußball.

An diesem Wochenende geht auch für die beiden Herrenmannschaften der Sport- und Freizeitfreunde Raßdorf die Saison 2019/2020 in den Kreisligen B und C los. Pünktlich dazu wurde der Kalender um die Spiele aktualisiert und kann wie immer hier abonniert werden:

Zum abonnieren des Herrenkalender hier klicken!

Natürlich kann sich trotz doppelter Kontrolle auch ein Fehler im Kalender eingeschlichen haben. Dann bitte eine kurze Info an Jan und es wird geändert. Offiziell sind die Termine unter www.fussball.de. 

 

Herren: Sieg im Testspiel

Verfasst am 4. August 2019, von in Herrenfußball.

Im letzten Vorbereitungsspiel vor dem Saisonstart konnten die Herren am vergangenen Freitag einen 3:1 Sieg gegen die Gäste vom TSV Grün-Weiß Sünna erspielen. Die Tore für die Sport- und Freizeitfreunde erzielten 3x Yves Kübler.

Die Mannschaft: L. Killmer, M. Sülzner, P. Rauschning, D. Höhn, M. Hähnchen, T. Negrut, D. Schuchardt, A. Woye, T. Meißner, Y. Kübler (Kapitän), D. Gliem. Eingewechselt: H. Hähnel, R. Wirtz.

 

Herren: 3:3 im Test

Verfasst am 17. Juli 2019, von in Herrenfußball.

+++Herrenfussball+++

In einem weiteren Testspiel gegen die SG Frieda/ Schwebda/ Aue II heute in Richelsdorf spielte man 3:3 unentschieden. Die Tore machten Frank Zenker (2) & Yves Kübler (1). Leider verletze sich in der Schlussphase der Partie Marcus Hähnchen am Oberschenkel, an dieser Stelle gute Besserung.

Für SuFF Raßdorf am Ball:

Lars Killmer (Tor) Ricardo König (C), Marcus Hähnchen, Morris Linß, Julian Kurth, Pascal Rauschning, Theodor Negrut, Engin Yorulmaz, Marcel Schmidt, Frank Zenker, Yves Kübler.

Ersatzspieler: Thomas Jäger Ralf Wirtz, ohne Einsatz: Heiko Hähnel

 

Herren: Schwere Verletzung im Test

Verfasst am 10. Juli 2019, von in Herrenfußball.

+++Herrenfussball+++

Im ersten Testspiel für die Vorbereitung der Saison 2019/20, gegen den FV Friedlos Unterlagen unsere Herren mit 3:0 (2:0). Leider verletze sich Marcel Höhn schwer und erlitt eine Fraktur am Unterschenkel. An dieser Stelle „gute Besserung“, dass du schnell wieder fit bist.

Nun geht es weiter in den Vorbereitungen für die kommende Saison.

Unsere 5 Neuzugänge werden in Kürze vorgestellt.

Tor: Lars Killmer
Marcus Hähnchen, Ricardo König(C), Teodor Negrut
Marcel Höhn, Tobias Meißner, Morris Sülzner, Marcel Schmidt, Engin Yorulmaz, Frank Zenker, Yves Kübler

Einwechslung: Julian Kurth, Ralf Wirtz, Mirco Bauer
Ohne Einsatz: Heiko Hähnel

 

Herren: Die Meisterspieler 18/19

Verfasst am 29. Mai 2019, von in Herrenfußball.

+++ Herren +++

Alle Meisterspieler 2018/2019

Trainer Ralf Wirtz
Sportlicher Leiter Uwe Schäfer
Kapitän Marcus Hähnchen

Meißner, Tobias 27 Spiele 11 Tore
Schäfer, Lutz 26 Spiele 1 Tor
Schuchardt, Danny 26 Spiele 11 Tore
Zenker, Frank 26 Spiele 23 Tore
Kübler, Yves 25 Spiele 27 Tore
Kurth, Julian 24 Spiele 1 Tor
Kittel, Peter 23 Spiele 6 Tore
Hähnchen, Marcus 22 Spiele 7 Tore
Höhn, Marcel 21 Spiele 9 Tore
Rauschning, Pascal 21 Spiele 2 Tore
König, Ricardo 16 Spiele 
Bauer, Felix 14 Spiele 
Jäger, Thomas 13 Spiele 
Fieser, Sebastian 13 Spiele 1 Tor
Gliem, David 12 Spiele 5 Tore
Hollenbach, Alexander 11 Spiele 1 Tor
Möller, Jan 8 Spiele 
Tchipev, Teodor 7 Spiele 
Reiter, Sascha 6 Spiele 
Hendl, Sebastian 6 Spiele 
Griesam, Pascal 6 Spiele 1 Tor
Fey, Christopher 5 Spiele 
Kanzler, Johannes 4 Spiele 2 Tore
Gliem, Christian 3 Spiele 1 Tor
Haidari, Mehrullah 2 Spiele 
Schad, Joachim 2 Spiele 
Hähnel, Heiko 2 Spiele 
Höhn, Dennis 2 Spiele 1 Tor
Siepert, Martin 1 Spiel 
Riemer, Julian 1 Spiel 1 Tor
Pogode, Silvio 1 Spiel 
Zöltsch, Benjamin 1 Spiel 
Sust, Jan 1 Spiel

Herzlichen Glückwunsch!

 

Herren sind Meister!

Verfasst am 26. Mai 2019, von in Herrenfußball.

SuFF Raßdorf ist Meister der C-Liga!

Zunächst einmal Respekt und ein großes Dankeschön an die SG Heenes/Kalkobes III, die mit nur 11 Mann trotzdem den Weg nach Richelsdorf angetreten und das Spiel durchgezogen hat.

SuFF Raßdorf wollte sich an diesem Tag nichts nehmen lassen und fing in der zweiten Minute an Tore zu schießen. Danny Schuchardt eröffnet das Spiel mit dem 1:0, David Gliems Schuss eine Minute später ging leider am Tor vorbei. In der 4. Minute machte Frank Zenker das 2:0, das 3:0 in der 12. Minute dann durch Marcel Höhn. Das schönste Tor an diesem Tag machte Baggerfahrer Pascal Rauschning nach einer Viertelstunde: einen Sprint über 70 Meter, bei dem kein Gegner mehr hinterher kam, schloss er mit einem Knaller zum 4:0 ab. Der Ball lief in den eigenen Reihen, die Mannschaft hatte noch nicht genug, setze nach und nach 22 Minuten klingelte es wieder. Yves Kübler schoss das 5:0 und Tobias Meißner, der Verteiler im Mittelfeld, machte in der 26. Minute das 6:0 und krönte damit seine starke Leistung. Kurz nach Beginn der Partie ging der Ball von David Gliem noch vorbei – jetzt machte er es besser und schraubte das Ergebnis auf 7:0. Yves Kübler wusste, dass er in der zweiten Halbzeit in der Abwehr ran musste und so machte er noch das 8:0 in der 31. Minute und das 9:0 in der 44. Minute. Mit einem sicheren 9:0 ging es auch in die Pause.

Im zweiten Durchgang stellte Trainer Wirtz die Mannschaft um. So spielte Danny Schuchardt Libero, Frank Zenker links hinten und Yves Kübler rechts hinten. Kapitän Marcus Hähnchen, Thomas Jäger und Pascal Rauschning gingen in den Sturm. Man musste sich jetzt erst mal wieder finden und so nutzte die SG Heenes/Kalkobes es aus und machte durch Karsten Pfaff das 9:1 in der 58. Minute. Es brauchte seine Zeit bis Marcus Hähnchen sich im Sturm zurecht fand, aber dann gab es einen Doppelschlag und in der 75. Minute machte „Chicken“ das 10:1 und zwei Minuten später das 11:1. Trainer Wirtz hatte Spaß an diesen Tag und stellte Frank Zenker jetzt mal ins Tor. Ganze 10 Minuten kam Zenker ohne Gegentreffer aus. Dann musste der etatmäßige Stürmer in der 88. Minute einen Treffer hinnehmen – wiederum durch Karsten Pfaff mit dem 11:2. Aber einen haben wir noch: Johannes Kanzler machte in der 89. Minute das 12:2. Die Mannschaft und der Verein wünschen unserem „Bundeskanzler“ alles Gute im Norden Deutschlands. Endstand 12:2.

Nach dem Endstand war Ausnahmezustand in Richelsdorf, es gab kein Halten mehr und es war vollbracht, wo am Anfang niemand dran gedacht hätte. SuFF Raßdorf ist Meister der C-Liga. Es wurde ordentlich gefeiert aber die jüngeren, wie Julian, mussten ja leider vor 22 Uhr schon schlafen gehen.

Trainer Wirtz ist zufrieden. Er ging um 23:30 auch nach Hause und ist ganz gespannt zu erfahren wer als letztes gegangen ist.

Er bedankt sich bei der Mannschaft für die geile Serie und dem Verein für das Vertrauen!!!

Die Mannschaft: Sebastian Fieser, Marcus Hähnchen (Kapitän) Pascal Rauschning, Thomas Jäger, Danny Schuchardt, Julian Kurth, Frank Zenker, Marcel Höhn, David Gliem, Yves Kübler.

Einwechslungen: Johannes Kanzler, Lutz Schäfer, Ricardo König.

 

Herren: Einladung zum letzten Saisonspiel

Verfasst am 21. Mai 2019, von in Herrenfußball.

Liebe Sport- und Freizeitfreunde, liebe Spieler und Fans,

am 25.05.2019 um 16:00 Uhr findet das letzte Heimspiel der Herrenmannschaft in dieser Saison statt. Dazu laden wir recht herzlich alle Mitglieder, Spieler, Fans und Freunde ein.

Unser Team hat an diesem Tag die Chance Meister der Kreisliga C zu werden – der Aufstieg ist Ihnen bereits sicher. Daher würden wir uns freuen, euch an diesem Tag auf dem Sportplatz in Richelsdorf begrüßen zu können.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wir hoffen auf einen schönen Tag und freuen uns über zahlreiches Erscheinen und eure Unterstützung.

Sportliche Grüße

Der Vorstand

 

Einladung zum Hobbyturnier

Es sind noch Plätze frei!
Für alle teilnehmenden Mannschaften gibt es zu Beginn des Turnier einen Biermeter gratis!

Weitere Anmeldungen sehr gerne an:
suff-rassdorf@outlook.de

Liebe Freizeitfußballfreunde,

die Sport- und Freizeitfreunde Raßdorf e.V. richten auch in diesem Jahr wieder ein Fußballturnier für Hobbymannschaften aus. Hierzu möchten wir Euch gerne einladen.

Das Kleinfeldfußballturnier wird am Samstag, den 6. Juli 2019 auf dem Bolzplatz in Raßdorf stattfinden. Der Turnierbeginn ist für 11:00 Uhr vorgesehen.

WAS: Hobbyturnier für Freizeitmannschaften
WANN: Samstag, 6. Juli 2019 um 11:00 Uhr
WO: Bolzplatz Raßdorf (beim Dorfgemeinschaftshaus)

Um besser planen zu können möchten wir Euch bitten, uns bis zum 28. Juni 2019 eine verbindliche Rückmeldung zukommen zu lassen:

https://www.facebook.com/SuFFRassdorf/

Bitte überweist das Startgeld in Höhe von 25,- € bis zum 28. Juni 2019 auf unser Konto bei der VR-Bank Eisenach-Ronshausen eG, IBAN DE27 8206 4088 0000 4903 26.

Den Spielplan und die Turnierbestimmungen bekommt Ihr rechtzeitig vor dem Turnier zugesendet. Wir würden uns über Eure Teilnahme sehr freuen und wünschen Euch heute schon eine gute Anreise.

Mit sportlichen Grüßen

Vorstand