Herren: Mit Kantersieg in Winterpause

Verfasst am 19. November 2018, von in Herrenfußball.

Im letzten Heimspiel im diesem Jahr feiert Tabellenführer SuFF Raßdorf einen 14:0 Kantersieg gegen die SG Iba/ Machtlos.

Schon nach eineinhalb Minuten konnte man jubeln als Frank Zenker das 1:0 erzielte. In der 13. Minute gab es dann einen Elfmeter für die SG Iba/Machtlos. Der Schuss ging aber am Tor vorbei und mehr kam von den Gästen auch nicht auf das Tor von SuFF Raßdorf – also hatte Keeper Sebastian Fieser einen ruhigen Sonntag. Nur drei Minuten später gab es einen Elfmeter auf der Gegenseite, den Kapitän Marcus Hähnchen sicher zum 2:0 verwandelte. In der 22. Minute war es wieder Frank Zenker der auf 3:0 erhöhte. Kurz vor der Pause setzte sich Marcel Höhn schön über rechts durch, seine Flanke in die Mitte machte ein Spieler von der SG Iba/Machtlos ins eigene Tor und so stand es dann 4:0. Yves Kübler schoss in der 43. Minute das 5:0, was auch gleich der Pausenstand war.

In der zweiten Halbzeit wurden die Platzherren stärker und man nutzte die Chancen eiskalt aus. In der 51. Minute war Tobias Meißner zu Stelle und machte das halbe Dutzend voll. Peter Kittel gelang in der 54. Minute das 7:0 und in der 57. Minute gab es einen Freistoß für SuFF Raßdorf, bei dem jeder mit einem Torschuss rechnete. Doch Tobias Meißner legte den Ball quer auf Marcel Höhn, der aus 19 Meter zum 8:0 einlochte. Nach einer guten Stunde Spielzeit setzte sich Höhn super auf links durch – sein Schuss wurde vom Torwart abgewehrt aber gegen den Kopfball von Tobias Meißner war dieser machtlos und so stand es 9:0. Kurz darauf hatte sich Peter Kittel schön rechts durchgesetzt und das 10:0 gemacht. Auch Tobias Meißner war an diesem Tag hell wach und setzte noch einen drauf. In der 69. Minute trug sich dann Danny Schuchardt in die Torschützenliste mit dem 12:0 ein. Kittel hatte an diesem Tag noch nicht genug und machte in der 78. Minute das 13:0, auch Danny Schuchardt legte  in der 84. Minute nach und schraubte das Ergebnis auf 14:0 nach oben.

Mit diesem Spiel wollten sich die Spieler bei den Fans und Zuschauern bedanken, was ihnen auch eindrucksvoll gelang.

Die Mannschaft.: S. Fieser, M. Hähnchen ( Kapitän ), Th. Jäger, L. Schäfer, D. Schuchardt, J. Kurth, M. Höhn, P. Kittel, T. Meißner, F. Zenker, Y. Kübler

Einwechslung: P. Rauschning, A. Hollenbach.

Ohne Einsatz: F. Bauer, J. Möller, S. Pogode, R. König

Drucken

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Facebook
  • Twitter