4:1 – Herren drehen Spiel in Hattenbach

Verfasst am 12. August 2018, von in Herrenfußball.

Nach dem Unentschieden im ersten Heimspiel vorige Woche führte uns die Reise dieses Mal nach Hattenbach. Dort wollte man den ersten Dreier der neuen Saison einfahren. Raßdorf  begann auch besser als der Gastgeber, doch kann dieser nach 8 Minuten in Führung gehen. Einen Schuss kann Keeper Hendl nicht festhalten und Kevin Thierling kann abstauben, 1:0. Raßdorf gibt jedoch weiter Gas und scheitert immer wieder am guten Keeper der Gastgeber. So dauert es bis in die 35. Minute bis Zenker den überfälligen Ausgleich erzielt. Sein Ball springt an den Innenpfosten und von dort ins Netz. Die Freizeitfreunde bleiben weiter am Drücker und können noch vor der Pause in Führung gehen. Schäfer kann im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden, den fälligen Strafstoß verwandelt Kübler mit den Pausenpfiff souverän zur Führung. 

Raßdorf muss in der Pause wechseln, Möller kommt für Rauschning in die Partie und übernimmt den Liberoposten. Hattenbach will nicht verlieren, Raßdorf sucht die Entscheidung und so kommt eine Unruhe auf, an der auch die Zuschauer nicht ganz unbeteiligt sind. Als Kübler dann mit einer Bogenlampe und seinem zweiten Treffer in der 70. Minute auf 3:1 erhöht, sollte das Spiel eigentlich entschieden sein, doch wenig später sieht Höhn berechtigterweise wegen Nachtretens die rote Karte. So kommt wieder Hektik in die Partie und der Schiedsrichter verteilt noch weitere gelbe Karten. Nach dem der erste Konter durch Reiter und Kübler noch nicht zum Erfolg führt, macht es Zenker in der Nachspielzeit besser. Im 1:1 gegen Torhüter kann er zum 4:1-Endstand am Keeper vorbei einnetzen. Nächste Woche gegen die 3. Mannschaft der SG Sorga/Kathus gilt es diesen Erfolg zu bestätigen. 

Die Mannschaft: Sebastian Hendl – Sascha Reiter – Thomas Jäger, Pascal Rauschning – Julian Kurth – Tobias Meißner, Peter Kittel, Lutz Schäfer, Marcel Höhn – Yves Kübler, Frank Zenker (Kapitän) – Eingewechselt: Jan Möller – Ohne Einsatz: Achim Schad, Alexander Hollenbach

 

C-Juniorinnen: Sieg zum Auftakt

Verfasst am 12. August 2018, von in Mädchenfußball.

Allen Ausfällen und ungünstigen Vorbereitungen zum Trotz präsentierte sich die neu zusammengewürfelte U14 Mädchenmannschaft der Sport- und Freizeitfreunde im ersten Saisonspiel bärenstark!

Nachdem man einen frühen 0:1 Rückstand gegen den Meister SC Lispenhausen hinnehmen musste, ließ die Mannschaft den Kopf nicht hängen und setzte weiter nach. Und dieses Nachsetzen wurde belohnt: In der 20. Minute konnte sich Joelle bis zum Torwart durchkämpfen und war erst zufrieden, als sie auch diesen überwunden hatte und der Ball im Tor lag! Nun war das Torgleichgewicht wieder hergestellt, ganz im Gegensatz zum Chancenvorteil, der klar auf der Seite der Gäste lag. Dennoch ging es mit 1:1 in die Halbzeitpause. Nach einer Umstellung stand man in der neuen Formation mit Jana vor der Abwehr aus Ida, Helena und Kapitänin Emely nun sicherer, Hanna überzeugte mit tollen Reflexen und Joelle, Sophie, Leni, Leny, Leonie, Paula und Emma spielten immer wieder mutig nach vorne auf. In der 60. Minute setzte Paula nach einer schönen Ecke von Jana gut nach und belohnte sich und das ganze Team mit der unerwarteten 2:1 Führung. Diese galt es nun über die Zeit zu retten, und das taten die jungen Spielerinnen auch mit den letzten Kräften! Dies machte den ersten Sieg im ersten Ligaspiel der neuen Saison perfekt!

 

Für Raßdorf am Ball: Hanna Killmer (Tor), Jana Katzmann, Joelle Ehling (1 Tor), Ida Wilutzky, Paula Klebe, Emely Bachmann, Helena Barzov, Leni Müller, Emma Fiebinger, Leny Kratzenberg, Leonie Görig und Sophie Dzinic

 

Herzlich Willkommen im Verein: Hanna Killmer und Ida Wilutzky!
Erstes U14 Ligaspiel für die bereits erfahrenen, aber noch jungen Leonie Görig und Sophie Dzinic. 

 

Hochzeit

Verfasst am 11. August 2018, von in Verein.

Die Sport- und Freizeitfreunde Raßdorf gratulieren ihrem Vorstandsmitglied Yvonne und ihrem aktiven Herrenfußballer Danny zur Vermählung. Wir wünschen dem jungen Ehepaar alles Gute auf dem gemeinsamen Lebensweg.

 

D-Juniorinnen im Test

Verfasst am 11. August 2018, von in Mädchenfußball.
D-Juniorinnen im Test
 
Nach dem die Raßdorfer Freizeitfreunde mit zwei D-Juniorinnen Teams in die Serie starten, testete man am heutigen Samstag alle Kinder in zwei gemischten Teams.
 
In einem spannenden Spiel kam es zu zahlreichen Debüts, zahlreichen Torchancen, spannende Zweikämpfe und tolle Paraden… Am Ende setzte sich Raßdorf I mit 4:3 (1:0) gegen Raßdorf II durch.
 
Erstmals für SuFF am Ball waren Luisa Gliem, Amelie Krust, Maja Voland und Emma Tann. Emma Tann erzielte in ihrem ersten Spiel sogleich auch ihr erstes Tor – die weiteren Treffer erzielten die gut aufgelegte Sophia Golon (2 Tore), Maya Oertel, Cheyenne Kindorf, Pauline Tann und Celina Maus.
 
SuFF I: Melissa Berger (Tor), Sophie Dzinic (Kapitän), Luisa Gliem, Sophia Golon, Pauline Tann, Lea Havasi, Sophie Witzel, Amelie Krust.
 
SuFF II: Cheyenne Kindorf (Tor), Valentina Küntzer (Kapitän), Maya Oertel, Süreyya Deniz, Maja Voland, Emma Tann, Celina Maus, Emma Kühnel, Lara Strube.
 

Herren starten mit Unentschieden

Verfasst am 7. August 2018, von in Herrenfußball.

Die Sport- und Freizeitfreunde starten mit einem 1:1 Unentschieden in die neue Saison. Den Treffer für Raßdorf erzielte Frank Zenker.

Die Mannschaft: Fieser, Siepert, Bartz, Jäger, Reiter, Kurth, L. Schäfer, Zenker, Meißner, Höhn, Kittel. Eingewechselt: Kübler, Haidari, Hollenbach.

 

Dart ganz süß

Verfasst am 30. Juli 2018, von in Dart.

Am Samstag waren wir bei unseren Freunden in Süß zu Gast beim 2. Hobby-Dartturnier der Süßer Vereinsgemeinschaft.

Neben vielen Hobbyspielern waren auch einige Dartvereine anwesend. SuFF verpasste nur einen einzigen Podestplatz – leider einen Ersten.

2018.07.29. Turnier in Süß
  • Einzel
    2. Platz Andreas Sandrock
    3. Platz Adrian Bartholomäus
  • Doppel
    1. Platz Fabian Tann + Silvio Pogode
    2. Platz Marlon + Adrian Bartholomäus
    3. Platz Toralf Strohbach + Andreas Sandrock

Um den 1. September beginnt für alle 5 SuFF Dartmannschaften die neue Saison. Bis dahin wird es zur Vorbereitung neben unseren Ranglistenturnieren noch einige Testspiele und Turniere geben.
Neue Gesichter sind – nach wie vor – gerne gesehen, ganz egal ob Hobby oder Liga-Ambitionen.

Training im Regelfall donnerstags 19Uhr im DGH Raßdorf.
0172-7944548

 

Herren: Wieder in Torlaune

Verfasst am 29. Juli 2018, von in Herrenfußball.

In einem weiteren Test gegen unsere Sportkameraden aus Sünna konnten die Sport- und Freizeitfreunde erneut viele Treffer erzielen. Die Torschützen waren Yves Kübler (2x), Frank Zenker (5x), Danny Bartz und Marcus Hähnchen (je 1x). So gewann man am Ende hoch mit 9:0.

 

Herren: Kantersieg in Sünna

Verfasst am 25. Juli 2018, von in Herrenfußball.

In einem weiteren Testspiel konnten sich die Raßdorfer Herren in Sünna einen deutlichen 10:1 (5:0) Sieg erspielen. Die Tore erzielten 6x Yves Kübler, sowie Marcel Höhn, Peter Kittel und Danny Bartz.

 

Herren: Unentschieden im Test

Verfasst am 16. Juli 2018, von in Herrenfußball.

Am gestrigen Sonntag haben sich die Herren ein 1:1 Unentschieden im Vorbereitungsspiel gegen den B-Ligisten aus Heringen erarbeitet. Den Raßdorfer Treffer erzielte Frank Zenker.

Die Mannschaft: Sebastian Hendl, Martin Sieper, Marcus Hähnchen, Thomas Jäger, Julian Kurth, Florian Schumann, Peter Kittel, Lutz Schäfer, Yves Kübler, Frank Zenker, Alexander Hollenbach. Ohne Einsatz: Uwe Schäfer.

 

Herren: 1:5 im Wildecker Derby

Verfasst am 15. Juli 2018, von in Herrenfußball.

Nach längerer Zeit kam es mal wieder zu einem echten Wildecker Derby. 

Im Kreispokal musste der KOL-Absteiger beim C-Ligisten Raßdorf im kleinen Richelsdorfer Kessel antreten. Nach 90 Minuten und reichlich Sommerfußball gewann die SG Wildeck mit 5:1 (3:0). SuFF stellte die Räume eng und machte es der SG nicht leicht, durch die dichtbeinige Abwehr im beengten Feld entscheidend durchzukommen. So nutzte die SG in der ersten Hälfte zwei Sonntagsschüsse – die aber beide schön anzusehen waren – sowie einen Foulelfmeter für die verdiente Führung.

In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel noch mehr, ein umstrittener Elfmeter, sowie ein schön herausgespieltes Tor sorgten für die klare Führung, ehe Yves Kübler in seinem ersten Pflichtspiel für SuFF nach schnellem Konter über Zenker den sehenswerten Ehrentreffer erzielte.

Leider verletzte sich Pascal Rauschning am Knie – von dieser Stelle aus gute Besserung.

Für SuFF spielten: Felix Bauer (Tor), Marcus Hähnchen (Kapitän), Ricardo König, Julian Kurth, Pascal Rauschning, Danny Bartz, Peter Kittel, Lutz Schäfer, Thomas Jäger, Yves Kübler, Frank Zenker – Florian Schumann, Alexander Hollenbach.

 

 
  • Facebook
  • Twitter