B-Juniorinnen: Derby geht klar an SuFF I

B-Juniorinnen

Im Raßdorfer Derby klare Sache

SuFF I gewinnt gegen die eigenen Nachwuchsspielerinnen deutlich mit 13:3 (7:1). Ein Großteil der B-Juniorinnen wurde geschont um den ganzen Neueinsteigern die verdienten und wichtigen Spielanteile zu geben.
Neben Madleen Freund gab auch Charlotte Wehner ihr Debüt im Raßdorfer Trikot, beide machten ihre Sache gut und Charlotte konnte sich gleich in die Torjägerliste eintragen.

Bei Raßdorf I lenkten Seiler und Kapitän Klara Wilutzky das Spiel und setzten ihre Mitspielerinnen immer wieder gekonnt ein, so dass auch die erst 12jährigen Emma Tann und Charlotte Bartholomäus zu zahlreichen Torchancen kamen. Beide trafen jeweils einmal. Den Rest besorgte die erfahrene Leonie Bier (3 Tore), der Kapitän Wilutzky (3 Tore), Ashley Höhn (3 Tore – erstmals auf Grund einer Handverletzung im Feld) sowie Josie Seiler mit einem Treffer.

Bei Raßdorf II traf neben Charlotte Wehner noch Sophie Kohlhaas zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich sowie Kapitän Maya Oertel mit einem Handelfmeter.

Insgesamt ein faires und interessantes Spiel. Gute Besserung an die verletzten Nelly Schäfer, Leonie Görig und Madleen Freundt.

SuFF I spielte mit: Paula Bock (Tor), Klara Wilutzky (K), Pauline Tann, Leonie Bier, Charlotte Batholomäus, Nelly Schäfer, Emma Tann, Ashley Höhn, Sophie Dzinic, Josephin Seiler.

SuFF II mit: Leonie Görig, Maya Oertel (K), Marie Schwalm, Elisa Schimmelpfennig, Miabel Glock, Sarina Scherner, Sophie Kohlhaas, Madleen Freundt, Charlotte Wehner, Elisabeth Bräuning.

print

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.