B-Juniorinnen: Sieg in Burghaun

Verfasst am 20. Mai 2018, von in Mädchenfußball.

B-Juniorinnen

Sicherer Sieg beim 3:1 in Burghaun. 
Die Tore für SuFF erzielten 2x Joelle Ehling sowie Janina Trautmann mit ihrem ersten Tor.

SuFF: Bianca Treuberg (Tor, Kapitän), Jana Katzmann, Joelle Heling, Janina Trautmann, Isabella Küntzer, Sarah Bier, Caroline Damm, Hanna Noll, Nele Wagner – Pauline Werner.

 

C-Juniorinnen: Glück und Pech in einer Woche

Verfasst am 19. Mai 2018, von in Mädchenfußball.

In dieser Woche mussten die C-Juniorinnen gleich zweimal ran. 

Am Mittwoch trat man auf dem Kunstrasenplatz in Heenes gegen die SG Geistal an. Hier wurde auf Kleinfeld gespielt, welches gepaart mit dem schnellen Ball auf dem Kunstrasen kein ansehnliches Spiel aufkommen ließ. Der Ball war oft im Seitenaus und ein Zusammenspiel entstand nur selten. Die erste Hälfte war auf beiden Seiten noch sehr verschlafen und es konnten nur wenige Akzente gesetzt werden. In der zweiten Hälfte gab es gegen den geschwächten Gegner im 8 gegen 8 dann mehr Raum und Celine konnte einen nicht geklärten Ball im Strafraum zum erlösenden 0:1 Siegtreffer einschießen! So gewann man mit viel Glück und nahm wichtige drei Punkte mit nach Hause.

Hier traf man dann am Samstagmorgen bei bestem Fußballwetter auf den stärksten Liga-Konkurrenten Lispenhausen. Die Defensive stand gut und wurde mit der starken Offensive der Gäste gut fertig. Das Mittelfeld und die Offensive hielten beiher die Gäste in Schach. So entstanden in einem ebenbürtigen Spiel Chancen auf beiden Seiten. In der Offensive ist hier besonders Joelle zu erwähnen, die einige Schüsse aufs Tor brachte, in der Defensive konnte Paula durch gute Reaktionen und beherztes Eingreifen einen Rückstand verhindern. Als jedoch die Kräfte in der bärenstark durchspielenden Verteidigungsreihe schwanden, konnte 5 Minuten vor Schluss ein Ball nicht richtig geklärt werden und die Gäste gingen mit 0:1 in Führung. Trotz Aktivierung der letzten Kraftreserven war ein Ausgleich nun nicht mehr möglich und die wichtigen Punkte mussten dem Gegner mitgegeben werden.

 

So ist Fußball! Ein schwaches Spiel gewonnen, ein starkes Spiel verloren. 

Jetzt heißt es in den letzten drei Spielen der Saison alle möglichen Punkte mitnehmen und als Team weiterkämpfen!

 

Für Raßdorf am Ball: Emely Bachmann (1/0), Leonie Bier (2/0), Leni Müller (2/0),Paula Klebe (2/0), Alisa Schäfer (2/0), Celine Schade (2/1), Sophie-Marie Wagner (1/0), Helena Barzov (2/0), Leny Kratzenberg (1/0), Emma Fiebinger (1/0), Sarah Bier (2/0), Jana Katzmann (2/0), Joelle Ehling (1/0), Hanna Noll (1/0), Bianca Treuberg (1/0), Nele Wagner (2/0)

Rettete in Teamwork drei Punkte: Torschützin Celine Schade

 

C-Juniorinnen: Einen Punkt nach Hause gerettet

Verfasst am 7. Mai 2018, von in Mädchenfußball.

Zuerst sah es so aus, als ob wir die drei Punkte mit nach Hause nehmen könnten: Die C-Mädchen der Sport. und Freizeitfreunde fanden besser ins Spiel und dominierten die erste Halbzeit. Immer wieder liefen schöne Angriffe nach vorne, besonders über die fleißigen Flügelläufer Leo und Helena. Auch die neuen Spielerinnen Emma und Leny konnten Spielerfahrung sammeln und fügten sich gut ins Team ein. Nach hinten ließ das routinierte Abwehrgespann Sarah, Alisa und Emely nichts zu, Jana verteilte aus dem Zentrum heraus schöne Bälle, die Marie und Leni verarbeiteten und Paula hatte im Tor wenig zu tun… bis die Heimmädchen fünf unachtsame Minuten nutzten und uns so unter Druck setzten, dass nicht mehr rechtzeitig geklärt werden konnte und auf Strafstoß gegen uns entschieden wurde. Hier gab es keine Chance zur Verhinderung und man geriet unverdient mit 1:0 in Rückstand. Doch Köpfe hängen lassen gab es nicht und so konnte wenige Augenblicke vor dem Pausenpfiff der Ausgleich durch Leonie erzielt werden, welche sich schnell und flink über rechts durchsetzte und mit dem Tor sich und die Mannschaft belohnte.

In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer ein recht ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, aber keinen weiteren Toren. So geht das 1:1 und die Punkteteilung hier in Ordnung.

Für Raßdorf am Ball: Alisa Schäfer (Kapitän), Paula Klebe (Tor), Emely Bachmann, Leonie Bier (1 Tor), Sarah Bier, Jana Katzmann, Marie Werner, Helena Barzov, Leny Kratzenberg, Leni Müller und Emma Fiebinger

 

D-Juniorinnen: Keine Chance

Verfasst am 5. Mai 2018, von in Mädchenfußball.

Im ersten Rückrundenspiel unterlagen Raßdorfs Jüngste mit 0:5 der JSG Alheim. Fast ohne den älteren D-Jugend Jahrgang angetreten, hatte man gegen den Gast keine Chance.

Trotzdem wehrten sich die Mädchen tapfer, Melissa Berger im Tor konnte sich erneut mit vielen Paraden auszeichnen und hatte bei 3 Schüssen viel Pech – sonst wäre das Ergebnis gar nicht so hoch ausgefallen. Allerdings hatten die SuFF-Mädchen auch oft das Glück des Tüchtigen. Einige Pfosten und Lattenschüsse gab es auch noch.

Kapitän Dzinic spielte einen guten Ausputzer, Paula Klebe half der Mannschaft aus und rackerte wie immer aufopferungsvoll. Dazu zeigte die starke Valentina Küntzer ihr Talent, Süreyya Deniz und Sophie Witzel stachen ebenso mit guten Aktionen heraus. Aber auch Pauline Tann, Celina Maus, Lara Strube, Leo Görig und Sumi Boumezbar gefielen mit großem Herz.

SuFF spielte mit: Melissa Berger (Tor), Valentina Küntzer, Sophie Dzinic (Kapitän), Leonie Görig, Pauline Tann, Cheyenne Kindorf, Paula Klebe – Sophie Witzel, Süreyya Deniz, Lara Strube, Celina Maus, Sumi Boumezbar.      

 

C-Juniorinnen sind Kreispokalsieger 2017/2018

Verfasst am 1. Mai 2018, von in Mädchenfußball, Verein.

Unsere C-Mädchen konnten am Sonntag mit einem klaren 3:0 Sieg gegen den zweiten Finalisten Lispenhausen den Pokal nach Hause holen! Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Auf dem eng abgesteckten Rasenplatz in Reilos ging man motiviert, hellwach und vom Trainergespann gut eingestellt ins Pokalfinale.

Von Beginn an fand man besser ins Spiel als die Gegner – also ganz anders als noch im Ligaspiel die Woche zuvor. Unsere Mädchen um Kapitänin Alisa Schäfer dominierten das Spiel, konnten aber zu Beginn noch keine Torgefahr ausstrahlen. Sarah und Nele sicherten vor Torfrau Bianca mit Alisa und Sophie-Marie als Manndecker ab. Im Mittelfeld schalteten Jana und Hanna um Joelle, die vorne Marie im Sturm einsetzen sollten. Dies sollte dann in der Mitte der ersten Halbzeit so gut gelingen, dass Marie mit einem Pfostentreffer, der ins Tor prallte, die verdiente 1:0 Führung erzielen konnte. Nun wurde gewechselt: Emely sicherte hinten ab, brachte aber auch neue Impulse nach vorne, wo nun Leonie und später auch Leni auf ihre Chancen lauerten. Mit spielerischem Vorteil und der knappen Führung ging es in die Halbzeit. Da Paula in der ersten Halbzeit noch keine Einsatzzeit bekommen hatte, ging diese gleich nach der Pause mit aufs Feld: und das war der Schlüssel zum Sieg! Denn gleich nach dem Anstoß kombinierten sich die Raßdorferinnen geschickt nach vorne und Joelle konnte Paula einsetzen, die gekonnt auf 2:0 erhöhte. Dieser schnelle Treffer brachte die Lispenhäuserinnen ins Schwanken und von nun an konnte man schönen Fußball sehen, bei dem viel gelang. Die Defensive wurde etwas gelockert und so konnte auch Nele immer wieder tolle Akzente nach vorne setzen. In der 60. Minute gelang ihr dann durch einen schönen Alleingang der verdiente Treffer zum 3:0 Endstand, der unseren Mädels sicher den Pokal einbrachte. 

 

In einem fairen Spiel gaben alle Spielerinnen ihr Bestes und können sich nun Pokalsieger 2017/2018 nennen. 

 

Pokalsieger 2017/2018:
Emely Bachmann, Leonie Bier, Leni Müller, Paula Klebe (verdeckt 😉 ) Alisa Schäfer, Sophie-Marie Wagner, Sarah Bier, Jana Katzmann, Joelle Ehling, Hanna Noll, Bianca Treuberg, Nele Wagner, Marie Werner (verdeckt 😉 ) 
sowie Celine Schade, Jalysa-Jill Stechemesser, Helena Barzov, Leny Kratzenberg, Emma Fiebinger, Lena Fink und Lisa-Marie Waschke.

 

Nun sind wir für den Hessenpokal qualifiziert, welcher am Sonntag, 10. Juni 2018
beim RSV Würges in der Region Wiesbaden stattfindet. 

 

C- Juniorinnen: Trotz Führung keine Punkte

Verfasst am 23. April 2018, von in Mädchenfußball.

Beim Nachholspiel aus der Vorrunde gegen den SC Lispenhausen konnten unsere C-Juniorinnen trotz Führung die wichtigen Punkte zur Verteidigung der Tabellenspitze nicht mit nach Hause nehmen. 

Die Heimmädchen fanden wesentlich besser ins Spiel und drückten uns die ersten 10 Minuten weit in die eigene Hälfte zurück. Spielerisch unterlegen, doch kämpferisch stark wie immer, konnte sich das Team um Kapitänin Alisa Schäfer wieder etwas befreien, als aus dem nichts der 0:1 Führungstreffer fiel: Ein Abstoß von Torfrau Bianca hüpfte auf dem harten Platz so günstig auf, dass er die Torfrau übersprang und im Tor landete. So kam eine glückliche Halbzeitführung zustande. 

Nun war klar, dass es in der zweiten Halbzeit schwer werden würde. So kam es, dass der 1:1 Ausgleich durch eine ähnliche Situation fiel, als der Ball sowohl an Sarah, als auch an Bianca vorbei ins Tor sprang. Nun galt es, den Punkt festzuhalten. Doch ein Querschläger der Verteidigung führte zum 2:1 Siegtreffer der Lispenhäuserinnen. 

 

Am Sonntag, 29.04.2018 treffen beide Teams schon wieder aufeinander, diesmal im Rahmen des Pokalfinales!
Diese findet ab 13:00 Uhr auf dem Sportplatz in Reilos statt. Fans und Unterstützer sind herzlich willkommen!

 

Für Raßdorf am Ball: Sarah Bier, Alisa Schäfer, Jana Katzmann, Helena Barzov, Emma Fiebinger, Paula Klebe, Emely Bachmann, Sophie-Marie Wagner, Leni Müller, Leonie Bier, Bianca Treuberg, Nele Wagner und Leny Kratzenberg

 

Leny Kratzenberg und Emma Fiebinger konnten an diesem Tag ihr erstes Liga-Pflichtspiel für den Verein bestreiten.
Wir hoffen, dass sie noch lange Zeit Freude am Fußball haben und den Sport- und Freizeitfreunden lange die Treue halten werden. 

 

D-Jugend: Aus im Halbfinale

Verfasst am 22. April 2018, von in Mädchenfußball.

Gegen die JSG Geistal unterlagen unsere Jüngsten im Kreispokal-Halbfinale deutlich mit 1:6 (0:3).

Ohne Verstärkungen der älteren Jahrgänge hatte die Raßdorfer Mannschaft keine Chance, kämpfte zwar wacker aber musste sich dann doch deutlich geschlagen geben. Sturm-Ass Jalysa Stechemesser stand diesmal ohne spielerische Unterstützung auf verlorenen Posten, zumindest gelang ihr der Ehrentreffer.

Raßdorf spielte mit: Melissa Berger (Tor), Sophie Dzinic (Kapitän), Maya Oertel, Valentina Küntzer, Jalysa Stechemesser, Pauline Tann, Sophie Witzel – Süreyya Deniz, Leonie Görig, Celina Maus.

 

D-Jugend: Testspiel der Jüngsten

Verfasst am 15. April 2018, von in Mädchenfußball.

Kurz vor Serienstart trafen sich unsere D-Juniorinnen zu einem Testspiel. Da sich leider kein Gegner finden liess, machte man aus dem großen Kader einfach zwei nahezu gleichstarke Teams und spielte untereinander und Wettkampf-Bedingungen.

So konnten auch einige unserer „Neuen“ ausgiebig spielen und sich mit den Regeln vertraut machen. Ihr Debüt im Raßdorfer Trikot feierte Sophie Golon, die sich gleich ordentlich einfügte.

Geführt von den erfahrenen Spielerinnen wie Leonie Bier, Leni Müller, Emely Bachmann und Jalysa Stechemesser gab es phasenweise schöne Spielzüge zu erkennen. Zahlreiche Paraden der Torhüterinnen und etliche Latten- oder Pfostenschüsse sorgten für Spannung unter den vielen Zuschauern. Neben den üblichen Leistungsträgern konnten sich insbesondere Suereyya Deniz, Maya Oertel sowie Sophie Witzel in den Blickpunkt spielen.

Am Ende gewann Raßdorf I mit 3:2 gegen Raßdorf II. Die Tore erzielten Jalysa Stechemesser und Valentina Küntzer.

Gespielt haben:
SuFF I: Cheyenne Kindorf (Tor), Emely Bachmann, Leonie Görig, Suereyya Deniz, Sophie Dzinic (Kapitän), Paula Klebe, Celina Maus, Lara Strube, Jalysa Stechemesser.

SuFF II: Melissa Berger (Tor), Leni Müller (Kapitän), Maya Oertel, Valentina Küntzer, Emma Kühnel, Leonie Bier, Sophie Witzel, Somija Boumezbar, Sophia Golon.

 

Trainingsauftakt der B- und C- Juniorinnen in Richelsdorf

Verfasst am 15. März 2018, von in Mädchenfußball.

Am Mittwoch, 14.03.2018 konnten die Mädchen der B- und C- Juniorinnen endlich wieder frische Luft schnuppern und Rasen unter ihren Stollen spüren. Los geht’s mit der Vorbereitung für die Rückrunde.

Trainiert wird jeden Mittwoch von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr (Treff 16:45 Uhr)
unter der Leitung von Björn Katzmann und Carola Claus
auf unserem Sportplatz in Richelsdorf!

 

 

B-Juniorinnen holen Turniersieg

Verfasst am 16. Februar 2018, von in Mädchenfußball.

Doppelsieg unserer Mädchenmannschaften – nachdem die U12 morgens das SuFF-Turnier gewann, folgten die U16 Mädchen am Nachmittag. Ein toller Erfolg der Jugendabteilung.

Mit drei Siegen, sowie zwei Unentschieden belegte SuFF I den ersten Platz vor Ahnatal und der JSG Geistal. SuFF II blieb mit zwei Unentschieden etwas hinter ihren Möglichkeiten zurück und wurde nur Letzter.

SuFF I:
Bianca Treuberg (Tor), Jana Katzmann (1 Tor), Hanna Noll (2 Tore), Marie Werner (1 Tor), Sophie Feiler, Nele Wagner, Leonie Bier, Emely Bachmann.
SuFF II:
Julia Heider (Tor), Sarah Bier, Caroline Damm, Janina Trautmann, Alisa Schäfer, Isabella Küntzer, Sophie-Marie Wagner.

 
  • Facebook
  • Twitter