Kirmesfrühschoppen am 7.11.21

Verfasst am 1. November 2021, von in Verein.

 

Jahreshauptversammlung 2020

Verfasst am 12. September 2021, von in Verein.

Auf der Jahreshauptversammlung der Sport- und Freizeitfreunde Raßdorf e.V. am 10.09.2021 konnte Vorstandssprecher Jan Möller von einer Mitgliederzahl von 407 berichten – davon 82 Jugendliche unter 18 Jahren. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Mitgliederversammlung 7 Monate später statt als üblich. In seinem Jahresbericht blickte Möller auf das schwierige Jahr 2020 zurück. Zunächst waren die Freizeitfreunde noch in den Sportarten Fußball und Dart im Ligaspielbetrieb aktiv. Man hatte außerdem wieder einiges geplant, doch bereits im März machte die Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Sämtliche Aktivitäten mussten unterbrochen werden, der Ligaspielbetrieb wurde unter- bzw. abgebrochen und auch die bereits geplante Feier zum 30jährigen Grenzöffnungsjubiläum musste abgesagt werden. Im Februar konnte man zumindest noch ein Mädchenhallenturnier sowie den traditionellen Schwäbisch Hall Cup in der Großsporthalle Obersuhl ausrichten.

Die Damenfußballabteilung, die sich seit dem Vorjahr wieder im Aufbruch befand, konnte von ihren guten Leistungen nicht profitieren. So berichtete Abteilungsleiter Georg Michler, dass aufgrund des Saisonabbruchs ein Aufstieg leider verwehrt blieb. Auch im Dartsport zeigte sich Silvio Pogode sichtlich enttäuscht, dass deren gute Leistung nicht belohnt wurde. Die Herrenfußballer waren vor dem Abbruch ihrer ersten Kreisliga B Saison nach dem Meistertitel auf Platz 10 von 14 Teams. Der Trainingsbetrieb und die Ligaspiele der Mädchenmannschaften entfielen ebenso. Heiko Maus, Spartenleiter der noch relativ jungen Tischtennis-Abteilung, konnte nur auf wenige Trainingseinheiten in 2020 zurückblicken. Gerade die Hallensportarten traf es eben noch härter.

Auch in den Freizeitabteilungen musste man kürzer treten. Lediglich eine Schlauchbootfahrt auf der Werra konnte durchgeführt werden. Der Rehasport, geleitet von Georg Michler, wurde ebenfalls pausiert. Die Heimatabteilung jedoch kam sehr gut voran, betreibt sie ja hauptsächlich Recherche-Arbeiten. So konnten für das Gedenkbuch mittlerweile über 500 Kriegsopfer ermittelt werden. Hierzu gibt es eine offizielle Seite auf Facebook. Auch die Facebook-Seite „Wildeck in vergangenen Zeiten“ erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit und hat knapp 1500 Abonnenten.

Bei den Neuwahlen des Gesamtvorstandes wurden Silvio Pogode und Jan Möller in der Dreierspitze bestätigt, neu hinzu kommt Georg Michler, der aus der Damenabteilung in den geschäftsführenden Vorstand wechselt. Michael Adam hingegen scheidet aus der Dreierspitze aus, übernimmt aber den Posten des 1. Kassierers, den er bereits in der Vergangenheit inne hatte. Die Posten der 2. und 3. Kassiererin übernehmen Mandy Roos und Beate Adam. Als Schriftführer wurde Heiko Sippel im Amt bestätigt, sein Vertreter ist ab sofort Tobias Zindel. Frauenwart bleibt Yvonne Peter, neuer Jugendleiter ist Heiko Maus und die Arbeit des Sportlichen Leiters übernimmt Wolfgang Adam. Als Ehrenamtsbeauftragter wurde Gotthold Krell in den Vorstand gewählt, Schiedsrichterbeauftragter bleibt Wolfgang Adam. Die Abteilungsleitung der Herrenfußballer übernehmen Danny Schuchardt und Jan Möller. Die Pendants bei den Frauen bildet das Duo Cindy Schade und Katharina Bachmann. Adrian Bartholomäus und Andreas Wasilew wurden als Spartenleiter der Dartabteilung gewählt. Die Heimatkundeabteilung leiten weiterhin Michael Tann und Beate Adam, der Freizeitabteilung stehen Hans-Günter Roos und Tobias Zindel vor. Auch im Rehapsort ändert sich nichts – Georg Michler und Isabell Michler wurden im Amt bestätigt. Heiko Maus und Wolfgang Schuchardt übernehmen weitern Tischtennis, Heiko Sippel und Florian Adam die U-Boot-Abteilung. Beisitzer wurden Nicole Pogode und Michael Ludolph. Für den scheidenden Kassenprüfer Danny Schuchardt rückt Tobias Brill nach.

Vorstandssprecher Möller verabschiedete Jana Höpfner (Kassiererin), Yvonne Schuchardt (stellvertretende Abteilungsleiterin Damenfußball), Bodo Bartholomäus (Kassierer), Julian Kurth (Dart) und Marcus Hähnchen (U-Boot) aus dem Vorstand und dankte ihnen für die ehrenamtliche Tätigkeit. Außerdem bedankte sich Möller bei den Schiedsrichtern Wolfgang, Michael, Florian Adam und Philipp Krahforst sowie bei den Trainern Ralf Wirtz, Georg Michler, Björn Katzmann, Wolfgang Adam, Michael Tann und Platzwart Toralf Strohbach. Ein großes Dankeschön richtete Möller auch an alle Unterstützer und Sponsoren sowie an seine Vorstandskolleginnen und -kollegen.

JHV 2020

Ehrungen

Folgende Sportler wurden für ihre Leistungen vom Vorstand gewählt:

Darter des Jahres

Adrian Bartholomäus

Wanderer des Jahres

Gotthold Krell

Tischtennisspieler des Jahres

Silvio Engelstädter

Fußballer des Jahres

Yves Kübler

Fußballerin des Jahres

Ann-Kathrin Schäfer

Jugendfußballerin des Jahres

Luca Krech

 

Als Sportlerin des Jahres wurde Ida Wilutzky von über 60 Mitglieder gewählt. Normalerweise findet diese Wahl bei einer der größeren Vereinsfeiern statt, dieses Mal wurden die Stimmabgaben über die sozialen Medien abgefragt.

 

In den Sportabteilungen wurden folgende Bestleistungen erzielt:

Torjäger Herren

Yves Kübler, 25 Treffer

Torjägerin Frauen

Lara Heinzerling, 29 Treffer

Torjägerin Mädchen

Sophie Dzinic, 12 Treffer

Rekordspieler Herren

Yves Kübler, 28 Spiele

Rekordspielerin Frauen

Janina Trautmann, 28 Spiele

Rekordspielerin Mädchen

Sophie Dzinic, 37 Spiele

Rekordspieler Dart

Marlon Bartholomäus, 61 Spiele

 

Für 10jährige Vorstandstätigkeit erhielt Tobias Zindel eine Urkunde. Doppelt so lange, nämlich genau 20 Jahre, ist Heiko Sippel bereits im Vorstand der Sport- und Freizeitfreunde aktiv.

Für 15jährige Mitgliedschaft erhielten Marlon Bartholomäus und Viktoria Roos eine Urkunde, Anne Krell bekam letztere für 20 Jahre Mitgliedschaft. Tobias Brill, Thomas Hackel und Jan Möller erhielten eine Ehrung für 25jährige Mitgliedschaft – die bronzene Vereinsnadel besaßen alle drei aufgrund der hohen Anzahl an Gesamtspielen (Fußball/Dart) bereits. Neu ausgezeichnet mit der bronzenen Vereinsnadel wurde Gotthold Krell für 25 Jahre Treue zum Verein.

 

Förderverein: Jahreshauptversammlung

Verfasst am 10. September 2021, von in Verein.

Auch im Förderverein gab es in 2020 keine Veranstaltungen.

Die Neuwahlen ergaben folgende Ergebnisse:

  • 1.Vorstand Tobias Zindel
  • 2.Vorstand Michael Tann
  • Kassenwart Bodo Bartholomäus
  • Schriftführer Gotthold Krell

Alle vorgeschlagenen Personen wurden von der Versammlung einstimmig, mit jeweils einer Enthaltung für die nächsten zwei Jahre als Vorstandsmitglieder bestätigt.

Der Vorsitzende Zindel bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Pforr und Adam für die langjährige Unterstützung.

Als neuer Kassenprüfer wurde Michael Adam von der Versammlung einstimmig gewählt. Adam nahm das Amt an.

 

Einladung zur JHV 2020 am 10.09.2021

Verfasst am 11. August 2021, von in Verein.

Liebe Mitglieder,

wir laden Euch recht herzlich zu unserer 30. Jahreshauptversammlung am Freitag, den 10.09.2021 um 19:30 Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus Raßdorf ein.

Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorstandssprecher
  2. Verlesung der Tagesordnung
  3. Verlesung des Protokolls JHV 2019 durch den Schriftführer
  4. Jahresbericht des Vorsitzenden
  5. Berichte der Fußballabteilungen
  6. Bericht der Dartsportabteilung
  7. Berichte der Freizeitabteilungen
  8. Bericht des Kassenwartes
  9. Entlastungserteilung durch die Kassenprüfer, Entlastung des Gesamtvorstandes
  10. Neuwahlen des Gesamtvorstandes
  11. Ehrungen
  12. Verschiedenes

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind schriftlich bis zum 27.08.2021 bei Jan Möller einzureichen.

Wir hoffen auf rege Teilnahme und pünktliches Erscheinen.

 

Der Vorstand

 

Wahl zum Sportler des Jahres 2020

Verfasst am 7. Juni 2021, von in Verein.

Ihr könnt Eure Vorschläge über die Homepage (auch Facebook) als PN oder als Email an
„suff-r@web.de“ bis zum 30.06.2021 abgeben.

Auch wenn das Sportjahr 2020 etwas verkürzt war, konnten sich wieder viele unserer Mitglieder aller Abteilungen auf hohem Niveau präsentieren.

Diese Auszeichnung honoriert unter anderem:
– sportliche Verdienste
– besondere Kameradschaft
– herausragende Fairness
– weitere Leistungen in und um den Verein

Drei Stimmen sind möglich. Für Vorschlag 1 gibt es drei Punkte, für Vorschlag 2 gibt es zwei Punkte und für Vorschlag 3 noch einen Punkt.

Stimmberechtigt sind alle Mitglieder.

Ehrungen

 

Trainingsstart mit neuen Utensilien

Verfasst am 6. Juni 2021, von in Verein.

Aufgrund der Lockerungen darf wieder in den Trainingsbetrieb gestartet werden. Dank der Krombacher-Brauerei und der Rewe-Aktion „Scheine für Vereine“ können wir das mit ganz neuem Trainingsmaterial angehen. Vielen Dank dafür!

Trainingsutensilien

Neben einer neuen Ballpumpe, Hütchen und Hula-Hoop-Reifen stehen uns weiter Bälle und Leibchen zur Verfügung.

 

Beisitzer im HDV-Präsidium

Verfasst am 20. April 2021, von in Dart, Verein.

In unserer Dartabteilung tut sich trotz der Pause einiges. Mit Pogode stellen die Sport- und Freizeitfreunde Raßdorf erstmals ein Vorstandsmitglied in einem offiziellen Landesverband. Silvio fungiert ab sofort beim HDV (Hessischer Dartverband e.V.) als Nordhessenbeauftragter und Beisitzer.
Wir wünschen Silvio viel Spaß und Erfolg bei seiner neuen Aufgabe!

www.hdvev.de/index.php/organization/organization-news/151-nordhessenbeauftragter

 

Wanderer des Jahres 2020

Verfasst am 11. April 2021, von in Verein, Wandern.

Unser Verein zeichnet jedes Jahr verdiente Sportsmänner und -Frauen für ihr Engagement aus. Diese Geehrten werden üblicherweise mit einem Preis auf der Jahreshauptversammlung überrascht.
Dieses Jahr wollen wir sie Euch hier nacheinander vorstellen.

#6 WANDERER DES JAHRES

Auch in der Wanderabteilung sah es im letzten Jahr ziemlich mau aus. Ein Wandersmann, der aber in den letzten Jahren (fast) immer mit dabei war, wurde verdientermaßen vom Vorstand zum Wanderer des Jahres 2020 gewählt: Gotthold Krell. Herzlichen Glückwunsch Gotthold!

Sobald wieder Wanderungen möglich sein werden, erfahrt ihr es selbstverständlich hier. Ich bin sicher, dass Gotthold dann wieder mit dabei sein wird. Jedes andere Mitglied ist natürlich genauso gerne gesehen.

Alle Wanderer des Jahres

1997 Jens Mischke
1998 Thomas Tann
1999 Michael Tann
2000 Heiko Sippel
2001 Manuel Banz
2002 Manuel Banz
2003 Heiko Sippel
2004 Heiko Sippel
2005 Sven Jakobus
2006 Michael Ludolph
2007 Michael Ludolph
2008 Nicole Kallenbach
2009 Silvio Pogode
2010 Tobias Bohn
2011 Marko Ludolph
2012 Tobias Zindel
2013 Michael Ludolph
2014 Heiko Sippel
2015 Michael Adam
2016 Heiko Sippel
2017 Jan Möller
2018 Bodo Bartholomäus
2019 Tobias Zindel
2020 Gotthold Krell
 

JHV mit Neuwahlen im Sommer

Verfasst am 5. März 2021, von in Verein.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Sport- und Freizeitfreunde Raßdorf e.V. wird im Sommer nachgeholt. Es stehen diesmal wieder Neuwahlen an. Wann genau die JHV stattfinden wird steht noch nicht fest. Alle Mitglieder werden aber an dieser Stelle und per Mail rechtzeitig auf den Termin hingewiesen und erhalten wie gewohnt eine Einladung.

 

Fußballer des Jahres 2020

Verfasst am 1. März 2021, von in Herrenfußball, Verein.

Unser Verein zeichnet jedes Jahr verdiente Sportsmänner und -Frauen für ihr Engagement aus. Diese Geehrten werden üblicherweise mit einem Preis auf der Jahreshauptversammlung überrascht.
Dieses Jahr wollen wir sie Euch hier nacheinander vorstellen.

#5 FUßBALLER DES JAHRES

Seit der Saison 2018/19 steht er für die Sport- und Freizeitfreunde auf dem Platz und avancierte direkt zum Leistungsträger. Gleich in seiner ersten Serie war er Teil des kongenialen Sturmduos mit Frank Zenker und konnte sich mit unglaublichen 40 Treffern die Torjägerkanone des Jahres 2019 sichern. Damit trug er maßgeblich zum Aufstieg in die Kreisliga B bei. Mit 70 Punkten und einem Torverhältnis von 115:27 gehört diese Saison zum besten, was die Freizeitfreunde im Herrenfußball jemals erreicht haben.

In der darauffolgenden Corona-Saison in der Kreisliga B, die leider abgebrochen werden musste, hatten die Raßdorfer einen etwas schwereren Stand. Nichtsdestotrotz erzielte Yves Kübler in 28 Spielen 25 Tore und war immer ein positiver Antreiber im Team, der auch neben dem Spielfeld für einen guten Zusammenhalt sorgte. So gebührt ihm im Jahr 2020 der Ehrentitel „Fußballer des Jahres“! Wir gratulieren Yves recht herzlich und hoffen, dass er noch einige Serien für uns gegen den Ball treten wird.

Herzlichen Glückwunsch Yves!

Die bisherigen Fußballer des Jahres

2000 Jan Möller
2001 Reiner Schwarz
2002 Siegbert Pforr
2003 Jürgen Schad
2004 Markus Breuer
2005 Michael Adam
2006 Florian Adam
2007 Jan Sust
2008 Joachim Schad
2009 Ralf Höhn
2010 Benjamin Banz
2011 David Kowalski
2012 Michael Hesse
2013 Ricardo König
2014 Sascha Reiter
2015 Florian Adam
2016 Christian Gliem
2017 Alexander Hollenbach
2018 Pascal Rauschning
2019 Marcus Hähnchen